Kindervereinigung Sachsen: Hintergrund: Pfeile

Fenster schließen

Motivierende Gesprächsführung bei Suchtmittel konsumierenden Jugendlichen

Angebot Nummer: S-09-22

Zielgruppe

haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit

Inhalte

Motivierende Kurzintervention für riskant suchtmittelkonsumierende Jugendliche betrachtet sowohl das Konsumverhalten von Suchtmitteln als auch dessen Veränderung als einen dynamischen Prozess, der in verschiedene Stadien eingeteilt werden kann (Stadien der Verhaltensänderung nach Prochaska und Di-Clemente). Entsprechend der Phase der Verhaltensänderung in der sich der Jugendliche befindet, werden die jeweiligen Interventionen abgestimmt. Ein zentrales Stichwort ist Motivation. Den theoretischen Hintergrund bilden die Prinzipien der motivierenden Gesprächsführung von Miller und Rollnick. Ziel der Fortbildung ist es, die Kommunikation über Konsumverhalten zwischen Kontaktpersonen und Jugendlichen zu verbessern und eine professionelle Gesprächshaltung zu stärken.

Referent*innen

Michael Wilde (Fach- und Koordinierungsstelle Suchtprävention Sachsen, https://www.suchtpraevention-sachsen.de/)

Zeit

Montag,   20.06.2022: 9.00 - 16.00 Uhr 

Dienstag, 21.06.2022: 9.00 – 16.00 Uhr

Ort

FZZ Borna, Schulstraße 20, 04552 Borna

Teilnahmebeitrag

  • Mitglieder: 92,00 € (Als Mitglieder gelten alle Teilnehmenden, die über einen Kommunalverband der KINDERVEREINIGUNG® Sachsen e.V. angemeldet sind.)
  • Andere: 100,00 €

Enthaltene Leistungen

  • Teilnahme am Seminar
  • Unterlagen
  • Getränke, Snacks

Anmeldeschluss

03.06.2022

Hinweis

Abmeldungen werden nur schriftlich (per E-Mail, Post oder Fax) anerkannt. Bei schriftlicher Absage bis 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung erheben wir Stornogebühren in Höhe von 25%, bis 5 Tage vorher 75% und bei späterer Absage 100% des Teilnahmebeitrages. Sofern ein/e Ersatzteilnehmer*in benannt werden kann, entstehen dem/der zurücktretenden Teilnehmer*in keine Stornierungskosten. Die KINDERVEREINIGUNG® Sachsen e. V. behält sich vor, bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen die Veranstaltung abzusagen.

Anmeldung

Kontakt
Christian Päutz
Geschäftsführender Bildungsreferent
0371 / 40 27 855