Kindervereinigung Sachsen: Hintergrund: Pfeile

Rassismusprävention im Kontext Schule

Angebot Nummer: S-02-22

Zielgruppe

haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, Fachkräfte – insbesondere Schulsozialarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen offener Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen

Inhalte

Junge Menschen machen in ihrem Alltag unterschiedliche Erfahrungen, die ihre Bilder von „anderen“ sowie das Miteinander auch in schulischen Kontexten prägen. Dabei spielen sowohl die Präsenz von rassistischen und anderen diskriminierenden Bildern und Haltungen als auch Akteure, welche diese Bilder und Haltungen im unmittelbaren sozialen Umfeld der Kinder und Jugendlichen vertreten, eine Rolle. An diesen alltäglichen Erfahrungen können Fachkräfte der Sozialen Arbeit bzw. der Kinder- und Jugendarbeit ansetzen. Sie können junge Menschen in reflektierende Auseinandersetzung bringen und demokratische, pädagogische Äquivalente anbieten. Möglichkeiten für entsprechend strategisch angelegte Prozesse werden zur Fortbildung erörtert.

Referent*innen

Referent*innen des MUT-Projekts der AGJF Sachsen e.V. (https://www.agjf-sachsen.de/mut-interventionen.html)  

Zeit

Freitag, 04.03.2022, 09.00 – 15.30 Uhr

Ort

Online-Videokonferenztool „Zoom“ (Einladungslink und Zugangsdaten werden rechtzeitig vor Seminarbeginn per Mail zugesandt)

Teilnahmebeitrag

  • Mitgliedern: 15,00 € (Als Mitglieder gelten alle Teilnehmenden, die über einen Kommunalverband der KINDERVEREINIGUNG® Sachsen e.V. angemeldet sind.)
  • Andere: 20,00 €

Enthaltene Leistungen

  • Teilnahme am Seminar
  • Unterlagen

Anmeldeschluss

18.02.2022

Hinweis

Abmeldungen werden nur schriftlich (per E-Mail, Post oder Fax) anerkannt. Bei schriftlicher Absage bis 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung erheben wir Stornogebühren in Höhe von 25%, bis 5 Tage vorher 75% und bei späterer Absage 100% des Teilnahmebeitrages. Sofern ein/e Ersatzteilnehmer*in benannt werden kann, entstehen dem/der zurücktretenden Teilnehmer*in keine Stornierungskosten. Die KINDERVEREINIGUNG® Sachsen e. V. behält sich vor, bei Unterschreitung der Mindestanzahl von 10 Personen die Veranstaltung abzusagen.

Anmeldung

Kontakt
Christian Päutz
Geschäftsführender Bildungsreferent
0371 / 40 27 855